Warum blockieren Softwarehersteller eine Kombination von BIM und CAFM? (Fortsetzung)

(Fortsetzung) Für eine komplette Neuentwicklung fehlen den meisten Herstellern das Kapital und auch das Personal. Es muss nicht nur Geld investiert werden, sondern es bedarf auch neuer Entwicklungsstrukturen und Entwicklungsumgebungen. Viele haben sich auch bemüht, eine Standard-CAFM-Software zu schaffen, aber in der Mehrzahl der Fälle haben sich die Kunden individuelle Anpassungen gewünscht. Ein weiteres Problem besteht auch darin, dass die komplexen Bestandsdaten der Kunden migriert werden müssen. Jeder ist darauf angewiesen, seine Kunden mitzunehmen und nicht stehen zu lassen. Fazit: Für die BIM-Hersteller ist CAFM zu komplex und für die CAFM-Hersteller ist ein Sprung in die neue Welt momentan nicht realisierbar.

 

Advertisements

Kommentar verfassen / Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s