Wie sieht der erste Schritt in Richtung CAFM aus?

Ein Teil der Unternehmen hat schon erkannt, dass die althergebrachte Arbeitsweise mit MS Office auf Dauer nicht sinnvoll und auch nicht zeitgemäß ist. Man muss aber leider sagen, dass nur ein Teil der Unternehmen diesen Schritt bisher gegangen ist. Und wenn man den ersten Schritt in eine Richtung geht, muss man auch die Frage stellen, wie dann der zweite und weitere Schritte aussehen könnten. Dies werden wir später beleuchten.Blog-MSgegenCAFM

Eine sinnvolle Terminverfolgung ist eines der größten Herausforderungen, die Unternehmen haben, wenn sie über eine große Anzahl von Objekten verfügen, die kontinuierlich geprüft und gewartet werden sollen. Der Einstieg in eine entsprechende CAFM-Software kann zügig erfolgen, ist aber im Detail mühevoll. Egal ob es sich um eine Anlage, eine Baugruppe oder ein Bauteil handelt, muss eine entsprechende Struktur in der Software erstellt werden. Je mehr Objekte ein Unternehmen hat, desto sparsamer wird man bei der manuellen Erfassung vorgehen, frei nach dem Motto „So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“. Die Erfassung muss nicht nur manuell erfolgen, sondern man kann auch die Überlegung anstellen, ob eine Migration der bisher geführten Excel-Tabellen erfolgen kann. Den richtigen Weg gibt es dabei nicht. Jeder muss sich die Frage stellen, was für ihn wichtig ist. Dabei denken die meisten aber oft zu sehr an das heute und nicht an das heute und morgen. Der Aufbau der Struktur sollte auf alle Fälle möglichst auch die Wünsche von morgen berücksichtigen. Nachträgliche Umbauten werden meist nicht gemacht. Die Abteilung Facility Management ist für die Unternehmen ein Kostenfaktor, der oberflächlich Geld kostet, aber kein Geld verdient. Wenn die Abteilung dann schon die Gelegenheit bekommt, in eine CAFM Software zu investieren, möchte man nicht in fünf Jahren hören, dass man die Software wieder kostenpflichtig umstrukturieren muss. Deshalb sollte schon bei der Auswahl der Software darauf geachtet werden, dass sie Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Bei dem doch unüberschaubaren Anbietermarkt, ist es nicht immer ein einfaches Unterfangen. Wenn jemand bisher mit Excel und Outlook arbeitet, ist ein wenig mehr Inhalt schon ziemlich viel. Auch wenn man erst die notwendigen Dinge in der CAFM-Software zuerst umsetzt, kommt der Tag, an dem ein Anwender mehr machen möchte.

Advertisements

Kommentar verfassen / Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s