BIM oder NichtBIM, das ist hier die Frage

bimornottobim

Eigentlich wollte ich über die unterschiedlichen Varianten von BIM schreiben. Dabei kommt man ins Nachdenken und schweift vielleicht auch ein wenig vom Thema ab. Deshalb ist die Schlagzeile vielleicht auch ein wenig irreführend. Aber ein Beitrag ohne eine Schlagzeile passt auch nicht. Auch wenn das Thema BIM eines der zentralen Themen der Bauwirtschaft hinsichtlich der Digitalisierung ist, darf und muss man nicht immer alles zu ernst nehmen. Nun aber zum eigentlichen Thema. 

Geschlossenes BIM

Das geschlossene BIM ist die am leichtesten umzusetzen. Beim geschlossenen BIM nutzen alle Beteiligten die CAD-Software eines einzigen Softwareherstellers. Im geschlossenen BIM gibt es wieder zwei Varianten.

Variante a: Ein großes Bauunternehmen ist in der Lage alle planerischen Aufgaben eines großen Bauprojektes im eigenen Hause umzusetzen. Die Entscheidung die Softwareprodukte eines Softwareherstellers zu kaufen, kann leicht umgesetzt werden.

Variante b: Mindestens zwei Unternehmen zum Beispiel ein Architekt und ein Tragwerksplaner vereinbaren auf der Basis der Software eines Herstellers zusammenzuarbeiten. Die beiden Unternehmen haben in der Vergangenheit schon oft zusammengearbeitet.

Das geschlossene BIM wird in der Regel für mehrere Projekte gleichzeitig und nacheinander genutzt. Die in den ersten Projekten gesammelten Erfahrungen wirken sich positiv auf weitere Projekte aus. 

Offenes BIM

Im offenen BIM werden die CAD-Daten konsequent über das IFC-Format ausgetauscht. Mit allen Vor- und Nachteilen, die Schnittstellen mit sich bringen. Ein offenes BIM ist dann zu empfehlen, wenn sich in großen Projekten immer wieder neue Partner zusammen arbeiten. Das Sammeln von Erfahrungen ist deutlich schwieriger und man konzentriert sich mehr auf den Datenaustausch und nicht mehr darauf, die gewonnenen gemeinsamen Kenntnisse für zukünftige Projekte zu nutzen.

Gemischtes BIM

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich aus dem geschlossenen BIM ein gemischtes BIM entwickelt ist am größten. Dem Architekten und dem Tragwerkplaner fehlen ein Haustechniker und ein Tiefbauer. Der Haustechniker und der Tiefbauer nutzen andere Softwareprodukte. Trotzdem sind ihre Expertisen in Projekten gefragt. Die Integration ist nicht unmöglich aber auch nicht einfach. Alle die das schon einmal gemacht haben, werden es bestätigen können. 

Nachhaltiges BIM

Nun spreche ich wieder einmal das Zusammenspiel von BIM und CAFM an. Das Nachhaltige BIM kann es in Kombination mit dem geschlossenen BIM, dem offenen BIM und dem gemischten BIM geben. Nachhaltig bedeutet dann aber auch, dass der Anwender die grafischen Daten aus dem CAFM auch noch nach Jahren dann in einem aktuellen CAD-System bearbeiten kann. In diesem Fall wird dann der Anwender eher dazu tendieren, die grafischen Daten in einem Format abzuspeichern, dass auch noch in Jahren Bestand haben wird. 

Unsere großen CAD-Softwarehersteller bevorzugen und bewerben selbstverständlich das geschlossene BIM. Sie sprechen dann nur von BIM. Die kleineren Softwarehersteller sprechen am liebsten vom offenen BIM. Sie möchten im Konzert der Großen nicht untergehen. 

Die Einführung von BIM in einem oder in einem Verbund von Unternehmen ist immer eine individuelle Fallentscheidung. Sie ist von unterschiedlichen Einflussfaktoren abhängig. Aber Fakt ist auch, dass alle am Bau beteiligten Unternehmen sich mit der digitalen Prozesskette auseinandersetzen müssen. Wenn es um die grafischen Daten geht, dann kann man dem Thema BIM nicht entkommen. Wer davor die Augen verschließt, wird es zukünftig schwer haben, sich an Projekten zu beteiligen. Ich kenne schon aktuelle Projekte, bei denen dies der Fall ist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen / Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s