Bevorzugen Sie Open-Closed-BIM oder Closed-Open-BIM?

Schloss Im ersten Ansatz ist diese Aussage vielleicht etwas verwirrend. Ich habe auch überlegt, ob ich diesem Fall meine Neutralität aufgebe und Ross und Reiter beim Namen nennen sollte. Wie immer habe ich mich dann dagegen entschieden. 

Es geht wieder einmal um die großen Softwarehersteller in dieser Branche. Größe scheint dann irgendwann wieder einmal relativ zu sein. Diesmal beziehe ich die Hersteller von Architektur-, Maschinen- und Anlagenbausoftware in meine Betrachtungen mit ein. 

Im Bereich Architektur- und Bauwesen gibt es aktuell vier große Hersteller und im Bereich Maschinen- und Anlagenbau sehe ich nur noch vier. Es gibt noch viele andere gute Softwarehersteller. Sind in der jetzt kommenden Betrachtung leider bedeutungslos. Man möge mir bitte verzeihen. Auch die Hersteller von GIS-Software ziehe ich nicht in meine Betrachtungen mit ein. Sie spielen momentan eine untergeordnete Rolle. Die Welt ist vermessen und die Claims sind abgesteckt. Der Mond und der Mars sind noch nicht an der Reihe. 

Aufgrund der Themen Industrie 4.0, Digitalisierung und Cloud wächst die Welt wortwörtlich digital zusammen. Der Kunde beziehungsweise der Anwender möchte seine Daten in durchgängigen Prozessketten nutzen und in Projekten mit vielen anderen an verschiedenen Orten zusammenarbeiten. Plötzlich merkt der ein oder andere von den großen Softwareherstellern, dass er mit seiner Software keine Gebäude konstruieren kann oder dass er seinen Kunden keine Cloud-Lösung bieten kann. Ob der Kunde es überhaupt will, steht nicht zur Debatte. 

Plötzlich entstehen Allianzen zwischen den großen Softwareherstellern. Hin und wieder wird man das Gefühl nicht los, dass sich diese Allianzen bilden, bevor ein großer Softwarehersteller den Anschluss an die Spitze verliert. Wenn jemand aus dem Maschinen- und Anlagenbau mit einem Hersteller aus dem Architektur- und Bauwesen sich verbündet, macht es Sinn, weil man gemeinsamen Kunden eine durchgängige Lösung offerieren kann. Wenn dann zwei aus dem Bereich Architektur- und Bauwesen eine Allianz eingehen, kommt man schon eher auf die Idee, dass es beide in ihrem eigenen Bereich nicht weiterbringen werden. Zwei der großen aus dem Maschinenbau hat aus dem Architekturbereich keinen abbekommen. Vielleicht findet einer ja noch den Weg zu der Architekturallianz. Nur ein Softwarehersteller kann aktuell weltweit die komplette Palette an Produkten bieten. 

So wie ich es in vielen Diskussionen mitbekommen habe, möchte die Welt doch eigentlich Open BIM haben. Momentan durchkreuzen die großen Softwarehersteller aber diesen Wunsch. Alle suggerieren den Anwender aufgrund der von ihnen angebotenen Schnittstellen, dass sie Open BIM machen, aber meiner Meinung nach bewegen wir uns eher in Richtung Open-Closed-BIM oder Closed-Open-BIM.

Advertisements

Kommentar verfassen / Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s