Wie sicher sind meine BIM-Projektdaten in der Cloud?

BIMCLOUDViele Softwarehersteller bieten das Hosting der BIM-Projekte in der Cloud an. Dieser Trend wird sich noch verstärken. Sind die Daten dort wirklich sicher? Kann jeder auf die Daten zugreifen oder nur derjenige, der es darf? 

Eines muss man vorab sagen. Eine absolute Sicherheit wird es nie geben können. Fast täglich erreichen uns Meldungen, dass wieder eine Person oder ein Unternehmen ausgespäht wurde. Wir müssen uns frei davon machen, dass dies nicht passieren kann. Wir müssen damit leben. Zu Papier und Bleistift möchte ich nicht mehr zurück. 

Jeder muss jetzt für sich selbst entscheiden, ob er sich in die Cloud begibt oder nicht. Die Daten liegen in der Cloud. Das ist mir persönlich zu anonym. Ich würde mich besser fühlen, wenn ich wüsste, wo exakt sich denn meine Daten befinden. Die Cloud ist keine Wolke, die am Himmel schwebt, sondern ein gigantisches Netzwerk von vernetzten Servern, die überall auf der Welt verteilt in großen Rechenzentren stehen. Mir persönlich ist es in diesem Fall, wenn ich meinen Blog schreibe, egal, auf welchem Server mein Blog liegt. Ich möchte ja gerade, dass meine Texte von vielen Menschen gelesen werden. 

Nun stelle ich mir vor, dass ich als Ingenieur in einem vernetzten Verbund mit anderen Kollegen an einem Neubau eines großen Bankgebäudes arbeite. Selbstverständlich müssen wir auch den Tresorraum planen. In diesem Fall ist es mir und auch meinen Kunden schon wichtig, dass sich die Daten an einem sicheren Ort befinden. Also bemühe ich mich mit allen Beteiligten, herauszufinden, wo denn das Rechenzentrum tatsächlich liegt und über welche Zertifizierungen der Anbieter verfügt. Wie gesagt, habe ich keine absolute Sicherheit. Auf der Basis des Standortes und der Zertifizierungen muss ich davon ausgehen, dass die Projektdaten dort sicher sind. Außerdem hätte mein Kunde auch gern diese Informationen schriftlich von mir. 

Folgende Fragen sollte ich meinem Anbieter stellen:

  • Wo befindet sich das Rechenzentrum?
  • Welches Rechenzentrum wird als Backup genutzt?
  • Kann ich in meiner Anwendung die Rechenzentren selbst festlegen?
  • Welche Zertifizierungen hat die eingesetzte Software?
  • Welche Zertifizierungen haben die Rechenzentren?
  • Wie oft werden die Zertifizierungen erneuert? 

Mir reicht es nicht, wenn ich dann als Antwort erhalte, dass die Server in Deutschland stehen. Auch wenn dies der Fall ist, müssen meine Daten da noch lange nicht aufbewahrt und gesichert werden. Ich habe in den letzten Tagen ein wenig allgemein recherchiert. Es war schon ein wenig niederschmetternd, wie wenig Informationen man tatsächlich im Netz findet. Vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tipp für mich.

Advertisements

Kommentar verfassen / Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s