Mein Artikel „BIM – neue Berufsbilder?“ – Epilog

Liebe Leserinnen und Leser,

vorab möchte ich allen danken, die innerhalb der letzten Woche meinen Artikel gelesen haben. Ich war mir nicht sicher, ob es sinnvoll war, ihn zu veröffentlichen. Die positive Resonanz hat mich mehr als überrascht. Ich habe mich auch über die vielen Kontaktanfragen gefreut. Die Abarbeitung der an mich gerichteten Fragen wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Ich bitte alle um etwas Geduld.

Als ich Ende Dezember einen Artikel für ein deutsches Magazin über BIM-Ausbildung in Deutschland geschrieben habe, habe ich mich auch parallel dazu mit den möglichen Berufsbildern beschäftigt. Ob es tatsächlich alle geben wird, wage ich ein wenig zu bezweifeln. Alle sprechen von einem Kulturwandel in der Bauindustrie. Wandel bedeutet Veränderung in den Prozessen und in den Tätigkeiten. Es gibt neue Rollen und diese Rollen müssen angenommen werden. Vielleicht tun sich die Menschen dabei leichter, wenn man diesen Kulturwandel mit Berufsbildern darstellt und unterstützt.

Beispiel: Sie sind ein Architekt in einem großen Unternehmen. Welche Rolle wollen Sie später einnehmen. Sind Sie in einem Projekt der BIM-Manager oder der BIM-Konstrukteur? Wenn Sie derjenige sind, der Projekte leitet, dann könnten Sie eventuell auch ein BIM-Manager werden. Sie müssen es nicht, aber in einem Projekt muss jemand die Rolle und die Aufgaben des Berufsbildes des BIM-Managers übernehmen. Wenn sie es machen, dann sind Sie der Projektleiter und der BIM-Manager des Projektes. Aus jedem Berufsbild ergeben sich Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die Sie übernehmen. Dieses bewusste Verteilen und Übernehmen von Rollen und Aufgaben wird den Menschen den Kulturwandel erleichtern.

Aufgrund der großen Resonanz bin ich noch in der Überlegungsphase, ob ich die einzelnen Berufsbilder und deren komplexes Zusammenspiel noch ausführlicher beschreiben sollte. Ich habe mich noch zu keiner Entscheidung durchringen können.

Zwei Berufsbilder sind mir noch eingefallen:

BIM-Autor

Es gibt einige Kollegen, die intensiv über BIM schreiben. Diese – mich eingeschlossen – würde ich dem Berufsbild BIM-Autor zuordnen.

BIM-Mediator

Als BIM-Mediator können Sie mich gern bei Bedarf engagieren. (An dieser Stelle setze ich ein 😉 hinzu.)

Mit freundlichen Grüßen

Ulf-Günter Krause

Advertisements

Kommentar verfassen / Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s